15.2.12

dunkelbilder

























Stromausfall, kein Licht, draussen dunkel, drinnen auch. Bilder ohne Licht. Jutta Wilke schrieb eine Erstlese-Geschichte darüber, was Vater und Sohn sich einfallen lassen, wenn der mediale Konsum offline bleiben muss. Ich wurde gefragt, ob ich das zeichnen kann. "Klar" hörte ich mich sagen, "immer man her mit dem Manuskript!"

Seht was darin stand... Der Teppich wird Fluss, Tisch wird Floss, der Kühlschrank ein Mammut, Papa bekommt eine Beule und die Schafe wundern sich. (Schafe standen nicht im Text, um ehrlich zu sein, und sind hier leider nicht zu sehen, dafür braucht man das Buch! Erscheint bei Duden, ich poste genaueres bald an dieser Stelle...) Danke Jutta Wilke und dem Duden Verlag, für diese Herausforderung. Hat dann doch eine Menge Spass gebracht!! Hoffe es gefällt!